08.05.2015       BW Filsum – TSV Lammertsfehn 2:1 (0:0)

Es begann alles sehr harmonisch. TSV-Kapitän Wilfried Loers hat Geburtstag.
An der Mittellinie bei der Gebrüßung bringen beide Mannschaften ein
Geburtstagsständchen – Nette Geste

Auch das Spiel gestaltete sich weitgehend ausgeglichen…

Bereits nach sechs Minuten wird es brenzlig. Eine gefährliche Kopfballstafette kann
Torhüter Gerd Börgmann noch soeben über die Latte lenken. Der TSV bekommt
zeitweise das Mittelfeld des Gegners nicht so gut in Griff und somit werden zuviele
Chancen zugelassen.

Aber auch Lammertsfehn fährt den einen oder anderen Angriff. Am gefährlichsten
jedoch eine Standardsituation in der zwanzigsten Minute. Stefan Focken schlägt eine
Ecke von rechts, Peter Scholz nimmt die Kugel direkt volley. Klasse Aktion.
Hätte ein Tor verdient gehabt.

Zur Halbzeit steht das Remis.

Anpfiff zweite Hälfte, unmittelbar ein toller Paß von Harald Folkerts auf Stefan Focken.
Der sorgt beinahe aus zehn Metern für die Führung. Fünf Minuten später macht es
Harald selber – wieder nicht – Schade!

Als es richtig gut aussieht kommt Filsum am 16-er zum Schuß und plötzlich steht
es 1:0. Zunächst geschockt kommt der TSV zurück. Roose kommt vielversprechend
über links, der Pass kommt aber nicht ganz an – Mist. Ein gefährlicher Freistoß
verfehlt ebenfalls sein Ziel. Die dickste Chance zum Ausgleich hat dann wieder
Stefan Focken, der von Harald super bedient wird und frei vorm Tor am glänzend
reagierenden Keeper scheitert.

Im direkten Gegenzug kriegt die Abwehr die Kugel nicht weg. Ein Filsumer Stürmer
trifft unhaltbar in den rechten Winkel. 2:0, die Vorentscheidung. Dann auch noch ein
Elfmeter, aber Pfosten – wäre auch zu viel des „Guten“.

Letzte Spielminute läuft Harald alleine aufs Tor zu und erzielt eiskalt den
Anschlusstreffer. Hochverdient, aber zu spät. Es bleibt bei der knappen Niederlage…

Tore:

44. Min. 1:0

65. Min. 2:0

70. Min. 2:1 Harald Folkerts

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com