04.04.2014              TSV Lammertsfehn – BW Filsum  1:1  (1:1)

 

Es war ein Auf und Ab. In der ersten Phase des Spiels lief der Ball nach anfänglichen
Schwierigkeiten in den Reihen des TSV recht gefällig. Nach Ausfall des „Mittelfeldmotors“
Harald Folkerts konnte das Mittelfeld nur noch selten überbrückt werden.
Das wurde dann in der zweiten Hälfte wieder besser. Kurios: Ralf Roos spielte
in blauem Trikot!??? Und Eierlikör wurde trotz verpasstem Derbysieg getrunken…

 

Wie beschrieben sah es zunächst ganz gut aus. So war es auch eine schöne
Kombination übers Mittelfeld, die die Führung bedeutete. Wilfried Boekhoff setzte
Tom Schülke in Szene, der widerum setzte sich energisch gegen Abwehr und Torhüter
durch und markierte das 1:0.

Als der TSV in den letzten zehn Minuten zunehmend unter Druck geriet, dann mit dem
Halbzeitpfiff durch einen Fernschuß der Ausgleich. Sicher nicht unverdient, aber zu einem
denbar schlechtem Zeitpunkt.

 

In der zweiten Halbzeit dann Chancen auf beiden Seiten. Die größte der Filsumer in der
46. Minute, als der Ball von Pfosten in die Arme von Torhüter Gerd Börgmann landete.

Aber auch Lammertsfehn trug den ein oder anderen vielversprechenden Angriff vor.
Am Ende trennte man sich mit einem gerechten Unentschieden.

Da Filsum nur zehn Spieler zur Verfügung hatte, stellte sich Ralf Roos freiwillig zur
Verfügung um auszuhelfen. Dafür ein herzliches Dankeschön. Ebenso vielen Dank an
Hans Wilhelms, der sich erneut als Schiedsrichter zur Verfügung stellte und das Spiel
jederzeit in Griff hatte.

Zu guter Letzt noch ein Dank an Martina Hein, die uns mit einen guten Vorrat an
Eierlikör versorgte, auch wenn es diesmal nicht ganz zum Derbysieg reichte…

 

Tore:

 

15. Min.:  1:0  Tom Schülke

35. Min.:  1:1

 

 

 

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com