25.10.13         SV Tergast – TSV Lammertsfehn  2:1 (0:1)

 

Ein unfassbares Ergebnis angesichts des Spielverlaufs. In der ersten Halbzeit kommt
Tergast kaum nennenswert in die Hälfte des TSV. Dieser widerum übertrifft sich selber
im Auslassen der allerbesten Torchancen.
Dann treten zwei ungeschriebene Gesetze des Fußballs mit voller Wucht in
Kraft und leiten eine bittere Niederlage ein…

 

 

Zunächst lief alles nach Plan. Lammertsfehn beherrschte das Spiel. Nach einigen
vergebenen Chancen kommt Stefan Focken über rechts, flankt etwas verunglückt,
aber der Torwart kann nur abwehren.
Gedankenschnell reagiert Wilfried Boekhoff und staubt ab zur folgerichtigen Führung.
Danach folgen unglaubliche Torchancen, die mehr als leichtfertig vergeben werden.
Die größte hat wohl Hotte einige Minuten vor dem Pausenpfiff als ein verunglückter
Rückpass des Gegners direkt bei ihm landet und er frei vorm Tor leider nur den Pfosten trifft.

In der Halbzeit wir nun diskutiert, das es Zeit wird „den Deckel drauf zu tun“.
Wie hoch wird das wohl? Naja 1:0 reicht notfalls auch“
Doch nun das erste Gesetz: „Unterschätze niemals deinen Gegner“.

Ab jetzt geht gar nichts mehr. Nur noch Einzelleistungen, die im Sande verlaufen,
unzählige Fehlpässe…
In der 46. Minute läuft der Ball auf die Aussenlinie zu. Zwei streiten sich, wer klärt.
Es freut sich der Dritte (blöderweise aus Tergast). Der spielt den Ball in den Strafraum,
wo ein Stürmer nur noch einschieben braucht und es steht unentschieden.
Nun nochmal zusammenreissen und wieder besinnen. Fehlanzeige. Das Spiel des
TSV wird immer schlimmer. Jeder ist hauptsächlich mit sich selber beschäftigt. Wahnsinn.

Dann tritt das zweite Gesetz in Kraft: „Wenn du vorne deine Chancen nicht nutzt…“,
tut es in diesem Fall Tergast. Der Ball wird einfach mal nach vorne geschlagen und
findet einen humorlosen Abnehmer der nach guter alter Art mal mit Pike draufhält… 2:1.

Der Rest ist Staunen und ungläubiges weiterkicken.
Danach wurde es trotzdem gemütlich und Termine für das nächste Jahr vereinbart.
Liebe Freunde aus Tergast: „Hier ist nun wirklich noch ne Rechnung offen…“

 
Tore:

07. Min.:  0:1  Wilfried Boekhoff

46. Min.:  1:1

52. Min.:  2:1

 

 

 

 

 

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com