24.03.2016   Heidjer SV  -  TSV Lammertsfehn 4:1

Trotz zahlreicher Ausfälle gehtes mit 13 Spielerinnen zum ersten von
sechs Nachholspielen zum Heidjer SV.

Durch die umgestellte Mannschaft haben wir in den ersten Minuten nicht zur Ordnung
gefunden und den Gegner nicht entschieden genug am Spielaufbau gehindert.
In der 11. Minute konnte der Gastgeber mit 1:0 in Führung gehen. Wir verpassten in der
13. Minute die Chance zum Ausgleich durch einen gefährlichen Freistoß. In der 19. Minute
ging der Gastgebermit 2:0 in Führung. Zwischenzeitlich fanden wir zurück ins Spiel und
konnten gut mithalten. Trotz allem gelang den Gastgebern in der 27. Minute das 3:0.

Nach der Pause mussten beide Teams zurück zu ihrem Spiel finden. In dieser Phase
gab es wenig Torchancen auf beiden Seiten. Das 4:0 fiel dann in der 56. Minute. Es
gibt Mannschaften die beim Stand von 4:0 die Köpfe hängen lassen, aber nicht die
Frauen vom kleinsten Sportverein Ostfrieslands. Nicht die Frauen vom TSV!!
Wir haben nicht aufgegeben und keine weiteren Treffer des Gastgebers zugelassen.
In der 77. Minute konnte Lisa (17) den Ball am gegnerischen Torwart im Tor unterbringen.
Wir spielten uns noch weitere Chancen heraus, konnten diese aber leider nicht nutzen.
Nach den zurückliegenden guten Spielen mussten wir in diesem Spiel leider eine
Niederlage hinnehmen.

Die Mannschaft bedanktsich bei allen die an der Seite live dabei gewesen sind und
auch bei denen die nicht am Platz dabei sein konnten für die Unterstützung. Wir blicken
nach vorne und werden uns den Spaß am Fußball nicht nehmen lassen.

Am Ende bleibt eigentlich nur eins zu erwähnen...mit den Spielfeldlinien des Heidjer SV ist
es wie mit Bigfoot...es soll Leute geben, die sie schon einmal gesehen haben, aber gestern
war davon keine Spur zu erkennen.

Das erste Spiel bei dem unser Trainer nicht an der Linie stehen konnte

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com