14.04.2015 TSV Lammertsfehn - SG Nortmoor/Brinkum/Loga

Unsere Mannschaft mussten im vergangenen Spiel gegen die SG Nortmoor/Brinkum/Loga antreten.
Normalerweise versuche ich diese Berichte einigermaßen neutral zu halten. Das mir das nicht immer
komplett gelingt, möge man wegen meinem Blick durch die rot-weiße TSV-Brille verzeihen.
Bisher habe ich auch immer versucht mich mit Äußerungen über eine fragwürdige
Schiedsrichter Leistung zurück zuhalten.

Diesmal wird es leider keinen ausführlichen Spielbericht geben. Im Prinzip ist es für dieses Spiel
und die gezeigte Leistung von beiden Mannschaften kein großer Verlust. Die Höhepunkte der
ersten Halbzeit sind schnell zusammengefasst. Es gab keine. Somit vollkommen unerwartet
(Ironie aus) der logische Halbzeitstand 0:0.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel nicht wirklich besser, aber leider etwas ruppiger. Aus dem
Spiel heraus haben beide Teams keine wirklichen Torchancen herausgespielt und somit wäre ein
Unentschieden ein gerechtes Ergebnis gewesen. Doch so wie es nunmal im Fußball häufiger läuft,
hat man einfach kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu. In der 75. Minute ist unsere
Verteidigerin durch ihre Gegenspielerin zu Fall gebracht worden (von meinem Standpunkt aus
an der Linie, hätte es hier eigentlich einen Freistoß für uns geben müssen). Der Schiedsrichter
entschied auf Ecke für die Gäste. Der Ball ist hoch vors Tor gebracht worden. Unsere Torhüterin
hatte den Ball bereits in den Händen und ist dann (wieder sah es von meinem Platz an der Linie so aus)
durch eine Gegenspielerin zu Fall gebracht worden. Das führte dazu, dass der Ball im Tor landete.
Die Schiedsrichter Entscheidung lautete Tor für die Gäste und das blieb dann auch der 0:1 Endstand.

Eine Niederlage die man akzeptieren könnte, wenn das Gegentor aus dem Spiel heraus gefallen wäre.
Aber nicht unter diesen Umständen. Dieses Spiel muss noch schneller abgehakt werden, wie andere
Niederlagen. Auch nach diesem Spiel geht es weiter. Wenn die Aussichten für das kommende
Punktspiel am Samstag, den 18.04.2015 um 16 Uhr in Leybucht auch nicht ermutigend sind,
werden wir alles geben. Der kommende Spieltag wird unter zwei Mottosprüchen laufen:
SIEG oder Spielabbruch und dazu noch die Worte von einem ehemaligen Fußballprofi: "Wenn wir
hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt!" Also Mädels, Köpfe
hoch und dann werden die Karten am Wochenende neu gemischt.

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com