18.10.14     SG Mullberg/Hinrichsfehn - TSV Lammertsfehn


Im 7. Spiel der laufenden Saison ging es für uns zur SG Mullberg/Hinrichsfehn.
Urlaub, Verletzungen und auch der Bahnstreik sorgte dafür, dass wir mit knapper
Besetzung ins Spiel gingen.

Die erste Halbzeit lief für uns nur schleppend an. Der Gegner war läuferisch stärker
und nutzte die Unordnung in unserer Defensive, um sich Torchancen heraus zu spielen.
Doch dank unserer super Torhüterin ging es mit einem 0:0 in die Pause.

Kurz nach dem Wiederanpfiff konnte der Gegner durch einen verwandelten Foulelfmeter
mit 1:0 in Führung gehen. Bereits fünf Minuten später gelang es dem Gastgeber das
Tor zum 2:0 zu erzielen. Leider fielen die Gastgeber in der folgenden Zeit eher durch
unqualifizierte und unsportliche Kommentare auf. Unser Neuzugang Lena Höfs hatte
dann noch das 2:1 auf dem Fuß, aber leider versprang der Ball über den Fuß und ging
über das Tor. Einige Zeit später erspielten wir uns eine weitere Chance und
Heid Oldermann wurde nur durch einen unfairen Einsatz des Gegners im 16er an ihrem
Tor gehindert. Leider hat der Schiedsrichter die Situation nicht richtig einsehen können
und so mussten wir uns mit 2:0 geschlagen geben.

Jetzt heißt es für das nächste Spiel, dass wir wieder alles in die Waag-Schale werfen,
um wieder mit unserem gewohnten Kampfgeist die Punkte zu Hause zu behalten.
Am 24.10.2014 um 19:30 Uhr erwartet uns mit der SG Leer/Bingum ein neuer Gegner, den
wir bis jetzt noch nicht einschätzen können, aber am Ende werden die Tore gezielt.
Also dann bis Freitag

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com