30.08.14     SuS Timmel- TSV Lammertsfehn   1:2   (Pokal)

 

Bereits zum zweiten Mal innerhalb von einer Woche mussten wir diesmal im Pokal auswärts
gegen den SuS Timmel antreten. Trotz urlaubs- und arbeitsbedingter personeller
Änderungen sind wir mit großer Motivation in das Spiel gestartet.

 


In der ersten Halbzeit konnten wir wieder mit einer guten und souveränen Abwehrleistung die
Gegner an klaren Torchancen hindern. Die wenigen Angriffe der Gegner landeten sicher in
den Händen unserer Torhüterin. Nach einem Befreiungsschlag des SuS Timmel, packte
Lisa Behrends in der 8. Minute dem Hammer aus und schoss von der Mittellinie das
0:1 für den TSV. Der Platz in Timmel trocknete nicht wirklich ab und der Regenschauer, der
kurz vor Anstoß runter kam, hatte für zahlreiche rutschige Stellen gesorgt. Beide Teams hatten
mit dem Boden zu kämpfen und leider konnte der SuS Timmel in der 39. Minute einen
Fehler des TSV, verursacht durch den rutschigen Boden, zum 1:1 Ausgleich nutzen.

 


Nach der Halbzeit kamen wir wieder gut ins Spiel. Die Angriffe des TSV wurden wieder stärker.
Das Zusammenspiel der Mannschaft klappte bis auf die wenigen, üblichen Fehlpässe, sehr gut
und bildet ein gutes Fundament für die kommenden Spiele. Durch eine gute Reaktion konnte
Lena Zalikowski in der 79. Minute den Treffer zum 1:2 einnetzen. In der 81. Minute konnte
der SuS Timmel eine unübersichtliche Situation vorm TSV-Tor zum 2:2 Ausgleich nutzen.
Trotz einiger Chancen des TSV stand es im Pokalspiel nach 90 Minuten 2:2.

Das Elfmeterschießen ist die logische Konsequenz bei einem 2:2. Von den insgesamt vier
Elfern des SuS Timmel konnte unsere Torhüterin Hannah Pleis drei Elfer halten. Unsere
Spielerinnen zeigten eine bessere Ausbeute und versenkten 3 mal den Ball im Tor. Damit
hat das Team mit einer starken Mannschaftsleistung sich selber belohnt und ist somit im
Pokal eine Runde weiter.


Tore:

0:1 Lisa Behrends (8. Minute)

1:1 SuS Timmel (39. Minute)
1:2 Lena Zalikowski (79. Minute)

JSN Pixel template designed by JoomlaShine.com